Biologische Zahnheilkunde

Gesund beginnt im Mund

Es ist uns wichtig, den Menschen im Zusammenhang mit seiner “Biologie“ zu sehen. Die Mundhöhle stellt für den Körper ein Tor zur Außenwelt dar. Kein Ort in unserem Körper ist derart mit Giftstoffen belastet wie die Mund- und Kieferregion. Wodurch? Z.B. durch Metalle und Materialien, wurzelbehandelte Zähne und Entzündungen mit möglichen Fernwirkung auf den restlichen Organismus.

Die biologische Herangehensweise kann hier helfen!

Kurz definiert ist das Ziel:  Wenn in der Mundhöhle z.B. Entzündungen, schädliche Werkstoffe oder ähnliches akute oder chronische Erkrankungen verursachen bzw. unterstützen, müssen wir diese erkennen und beseitigen. Mit den Methoden der biologischen Zahnheilkunde ist das möglich.

 

Wir nutzen als Vorbild die Natur und lassen uns von eben dieser Natur inspirieren. Wir setzen die Erkenntnisse daraus in unser Behandlungskonzept ein.

Für die Gesundheit und dem damit verbundenen Wohlbefinden ist es wichtig, dabei konsequent, aber immer möglichst atraumatisch und minimalinvasiv vorzugehen.

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr über unsere Keramikimplantate!