AKTUELLE PATIENTENINFORMATION

Informationen zum Coronavirus

Aktualisierung zur zahnärztlichen Behandlung (Stand: 30.4.2020)


Liebe Patientinnen, liebe Patienten

Da mich viele Fragen bezüglich der ärztlichen und zahnärztlichen Versorgung während der Coronakrise und der aktuellen Ausgangsbeschränkungen erreichen, möchte ich Sie gerne informieren. Grundsätzlich haben die Zahnärzte einen sogenannten Sicherstellungsauftrag, das bedeutet wir müssen die zahnärztliche Versorgung der bayerischen Bevölkerung sicherstellen. Das tun wir auch, nur macht es die derzeitige Situation schwieriger, da vielen Kollegen/-innen die notwendigen Schutzausrüstungen bzw. Desinfektionsmittel fehlen. Wir in der Praxis haben ausreichend Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel.

In den sozialen Medien laufen Petitionen, in denen die sofortige Schließung aller Zahnarztpraxen gefordert wird, da die Infektionsgefahr zu groß sei. Im ersten Moment mag das eine gute Lösung erscheinen, auf den zweiten Blick aber können daraus Folgen entstehen, die wir im Moment nicht überschauen können. Die Verantwortung gegenüber Patienten/-innen, die zahnärztliche Behandlungen dringend brauchen, liegt bei uns.

Wir möchten aber auch, dass Ihre Zähne auch in Coronazeiten gesund bleiben.

Zusammen können wir vermeiden, dass mögliche unerkannte chronische Zahn- Mund und Kieferknochenerkrankungen entstehen, oder sich verschlechtern. Wir folgen hier den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums, der Zahnärztekammer sowie der Kassenzahnärztlichen Vereinigung. Siehe auch folgenden link: https://www.kzvb.de/presse/presseinformationen-der-kzvb/2020/presseinfo-2942020/

Zu Ihrem Schutz, der Ihrer Angehörigen sowie zum Schutz unseres Teams und um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu verhindern, ist es zur Zeit notwendig, mehr „mitmenschlichen“ Abstand zu wahren.

Beim Besuch in unserer Praxis oder auch telefonisch können wir Ihnen gerne Ihre Fragen beantworten und auch etwaige individuelle Risiken gemeinsam abwägen.

Wir garantieren die Einhaltung der vom Robert-Koch-Institut vorgeschriebenen Hygienevorschriften.

Darüberhinaus können wir durch unsere 7 Behandlungszimmer Staus und Wartezeiten vermeiden und gewährleisten, dass zwischen den Behandlungen ausreichend Zeit zur Reinigung und Desinfektion bleibt.

Was bedeutet das konkret für Sie:

Für Arzt- und Zahnarztbesuche darf das Zuhause verlassen werden.

Sollten Sie an Vorerkrankungen leiden, sich unwohl fühlen oder krank sein (insbesondere Fieber/ Husten) und keine akuten Zahnprobleme haben, vereinbaren Sie bitte einen neuen Termin oder kontaktieren uns vorher telefonisch.

Sollte bei Ihnen der Verdacht auf eine COVID-19 Infektion bestehen oder bestätigt sein, kontaktieren Sie uns bitte vor Ihrem Termin telefonisch.

Liebe Kinder, bitte kommt mit nur einer Begleitperson zu uns (Mutter ODER Vater).

Zur Terminvereinbarung erreichen Sie uns telefonisch zu den gewohnten Zeiten (siehe Kontakt).

Bleiben Sie gesund,
Ihre Zahnärzte im Zentrum